Breitband Vertragsunterzeichnung

Logo BispingAm 9. März waren zur Vertragsunterzeichnung Breitbandausbau für die Gesamtgemeinde Langfurth alle Mitglieder des Gemeinderates und die Bevölkerung eingeladen.
Bgm Miosga erklärte bei der Eröffnung noch einmal den oft schwierigen Weg bis zu diesem Punkt. Entscheidend ist, „dass wir jetzt alle darauf bauen können, dass der Breitbandausbau in Langfurth voran geht. Wir gleichzeitig zeitnah mit dem Ausbau auf 30 Mbit/Sekunde den größten Wunsch der Bevölkerung umsetzen konnten.“
Stellvertretender Landrat Stefan Horndasch hat aufgezeigt, dass er froh ist, dass die Gemeinde beim FTTC Ausbau nicht stehen bleiben will, sondern, dass das erklärte Ziel der Ausbau mit einer Glasfaserleitung in jedes Haus schon fest vereinbart ist. Das ist wichtig für die wirtschaftliche Weiterentwicklung und genauso für die Möglichkeit, einen Home-Arbeitsplatz zu bekommen.Breitband
Teilnehmer von links nach rechts: Bernd Engelhardt, Moritz Wuttke, Stefanie Scheuerecker, Thomas Fuchs, Simon Schäffler, Martin Dorn, Johannes Bisping, Stefan Horndasch, Bernd Tremel, Klaus Miosga, Volker Oley, Tabea Oley, Martin Leybold, Franz Winter


Johannes Bisping von der gleichnamigen Betreiberfirma sprach in seinem Grußwort davon, dass es nicht immer einfach ist, einen Ausbau in einer Ortschaft hinzubekommen, dass er aber für Langfurth auf eine gute Zusammenarbeit setzt und froh ist, trotz mancher Schwierigkeiten in den letzten Jahren, die überwunden werden konnten, jetzt mit dem Ausbau in großen Schritten voran zu kommen.

Breitband Vertragsunterzeichnung

drucken nach oben