Grußwort Gemeindebrief November 2021

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

 

am Sonntag, den 14.11.2021 begehen wir in Deutschland den „Volkstrauertag“. Er erinnert an die Kriegstoten und die Opfer der Gewaltbereitschaft und Gewaltherrschaft aller Nationen. Im Gegensatz zum Vorjahr wird es die „Corona-Lage“ in diesem Jahr wohl - aller Voraussicht nach - wieder zulassen, dass wir an Denkmälern bzw. Ehrenmalen die gewohnten Feierstunden abhalten können. In Bezug auf unsere Gemeinde lade ich Sie dazu sehr herzlich ein. Die jeweiligen Termine sind in diesem Amts- und Mitteilungsblatt entsprechend veröffentlicht (siehe Rubrik: „Aus dem Rathaus“).

In Bezug auf den laufenden „Breitbandausbau“ können zwischenzeitlich nun alle Haushalte in unserem Gemeindegebiet - seit Anfang Oktober 2021 und rein theoretisch - entweder über einen Glasfaseranschluss (FTTH - Langfurth-Nord, Matzmannsdorf, Schlierberg, Stöckau, Sägmühle und die Neumühle) verfügen oder von einer kräftigen Internetleistung über die bestehenden Kupferleitungen (FTTC - Langfurth-Süd, Ammelbruch, Dorfkemmathen und Oberkemmathen) Gebrauch machen. Ganz offensichtlich haben die erforderlichen Umstellungsarbeiten hervorragend funktioniert, so dass in unserer Gemeinde diesbezüglich nun endlich eine solide und akzeptable digitale Grundversorgung für unsere Bürgerinnen und Bürger gegeben ist. Lediglich die beiden kommunalen Pumpstationen in Langfurth und Dorfkemmathen sind derzeit noch nicht funktionsfähig versorgt. Mit den abschließenden Asphaltierungsarbeiten in Langfurth-Nord soll, nach dem derzeitigen Kenntnisstand der Gemeindeverwaltung, spätestens zu Beginn des Kalendermonats November 2021 begonnen werden, damit ein entsprechender Abschluss definitiv noch vor einem möglichen Wintereinbruch gewährleistet ist. Die finalen Bauabnahmen - sowohl im Bereich der „Bundesförderung“ als auch im Bereich der „Bayerischen Förderung“ - stehen aufgrund der angesprochenen, noch zu vollziehenden Arbeiten und einiger kleinerer weiterer Mängel aktuell noch aus.

 

Funkmast Ammelbruch

Ende September wurden die Antennen auf dem Ammelbrucher „Funkmast“ vom bisherigen Telekommunikationsanbieter entfernt.

Bild: privat

 

 

Am Mittwoch, den 27.10.2021 wurde in der Langfurther Turnhalle eine „Bürgerversammlung“ abgehalten. Anders als wie bislang gewohnt, fand in diesem Jahr - coronabedingt - lediglich eine diesbezügliche Veranstaltung in unserem Gemeindegebiet statt. Sobald es die „Pandemielage“ jedoch zulässt, streben wir es zukünftig natürlich wieder an, in möglichst allen unseren Gemeindeteilen eine entsprechende Versammlung abzuhalten. Da sich der Zeitpunkt der „Bürgerversammlung“ leider mit dem Redaktionsschluss für dieses Amts- und Mitteilungsblatt überschnitten hat, wird erst im Rahmen der nächsten Ausgabe ein entsprechender diesbezüglicher „Kurzbericht“ erfolgen.

 

Wie auch schon im Vorjahr ruft die Gemeindeverwaltung alle Kinder in unserem Gemeindegebiet wieder zum „Weihnachtsbasteln und -malen“ auf. Nachdem wir - seit dem letzten Jahr und dank der vielen fleißigen Kinderhände - nun über ausreichenden Christbaumschmuck verfügen, beabsichtigen wir in diesem Jahr die Fensterflächen des Rathauses mit den Werken der Kinder zu schmücken. Wir freuen uns schon jetzt auf die hoffentlich zahlreich eingehenden Werke, die natürlich in einem weihnachtlichen Zusammenhang stehen sollten. Näheres zu unserer Weihnachtsaktion erfahren Sie unter der Rubrik „Aus dem Gemeindeleben“.

 

Ihnen und Ihren Familien wünsche ich einen guten und vor allem gesunden Start in den neuen - witterungsbedingt doch etwas ungemütlicheren - Kalendermonat November 2021. Starten Sie ruhig, besinnlich und gemütlich in die Ende des Monats bereits beginnende Adventszeit und bleiben Sie gesund und behütet.

 

Achten Sie auf sich und Ihre Mitmenschen …

 

 

Ihr

 

Simon Schäffler

Erster Bürgermeister

Der Herbst ist des Jahres schönstes

farbiges Lächeln.“

 

Willy Meurer

 

drucken nach oben